Nuss – Schokolade – Orangenkuchen

am

Hier wird gebacken. Also braucht ihr auch eine Tortenform…oder eine Kastenform (die verwende ich am liebsten). Natürlich könnte man auch lauter Muffin-Formen verwenden. Hätte den Vorteil, dass ihr die Backzeit reduzieren könnt, allerdings habt ihr dann mehr “Krusten” die sich deutlich schlechter fein verkrümeln lassen als das weiche Kucheninnenleben. :)

Zutaten für den Teig:
75g Mehl
2 TL Backpulver
1 EL Kakaopulver
1 Pkg Vanillezucker
45g Zucker
65 g Butter
1 Ei
40 g geriebene Nüsse
2 EL Orangensaft
geriebene Orangenschale

Frosting:
3 EL Topfen oder Frischkäse
1 EL Butter

nach Lust und Laune Nusssirup, Orangensaft oder Orangenlikör

Zu Beginn gleich mal die Kastenform buttern und den Backofen vorheizen. Danach das Mehl mit dem Backpulver und dem Kakaopulver vermischen und zur Seite stellen. Ich mische auch hier schon oft die Nüsse dazu, der einfachheitshalber. Anschließend das Ei zusammen mit dem Vanillezucker, Zucker und Butter auf höchster Stufe schön schaumig mixen. Dann kommt der Orangensaft und die Orangenschale. Spätestens jetzt solltet ihr auch die Nüsse dazugeben, falls ihr die nicht ins Mehl gemischt habt. Anschließend Mehl, Backpulver und Kakaopulver (und Nüsse) mit den feuchten Zutaten vermengen.

Das Ganze dann ab in die Kastenform und bei 180 Grad ca. 20-25 min. backen.

Auskühlen lassen und zerbröseln, mit dem Frosting vermischen und schon könnt ihr wie gewohnt weiter machen.

Gutes Gelingen!

Alles Liebe,
Eure Kathi 🙂

k-k-DSC07285 Kopie

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s