Alles Gute im neuen Jahr mit einer Menge Erdnüsse

Mein Blog startet ins Neue Jahr und zwar mit Roy Fares. Ihr kennt ihn schon von meinen anderen Beiträgen. Der Schwede mit seinem Hang zu amerikanischen Sweets hat nun nach „United States of Cakes“ sein zweites Buch auf Deutsch übersetzen lassen. Es heißt „New York Sweets“ und bietet wieder jede Menge Bilder des hübschen Konditors.

newyorksweets

Und ja, leckere Rezepte zum Nachbacken sind auch dabei. Er stellt außerdem jede Menge Diners, Cafés, Bäckereien und Eisbars (davon lest ihr im Sommer dann mehr 😉 ) vor. Selbstverständlich bäckt er immer noch genauso gehaltvoll wie im Vorgängerbuch, aber er macht definiv Lust auf mehr.

Ganz im Motto des momentan vorherrschenden Fitnesstrends gibt es allerdings sogar ein Rezept für Proteinbars, welche er mit Kokoszucker und dunkler Schokolade macht. Das angegebene Kokosfett sollte meiner Meinung nach eher Kokosöl sein. Sogar einen Matcha-Cake gibt es. Und es wird verdächtig oft mit Mandelmehl gebacken.

Also vom Salted Caramel Apple Pie über Skillet Cookies und Raspberry Swirl Cheescake zu Cronuts.

Und ich stelle euch heute einen besonderen Energielieferanten mit cremiger Erdnussbutter und fruchtiger Marmelade vor. Roy Fares wurde zu diesem Rezept durch die Bäckerei „Baked“ inspiriert. Und sie sind nicht nur einen Versuch, sondern auch einen „Bite“ wert. Ich müsste direkt aufpassen, die Bites nicht während des Fotografierens völlig zu verputzen.

img_0062

jelly-bites2

Peanut Butter and Jelly Bites

nach Roy Fares

Zutaten:
150 g Butter
150 brauner Zucker
200g Erdnüsse (oder Erdnussbutter)
1 Ei
330 g Mehl
1/2 Pkg. Backpulver

Füllung und Topping:
300-400g Marmelade (z.b Erdbeere)
eine gute Handvoll geröstete Erdnüsse

Zubereitung:
Zuerst den Backofen auf ca. 180 Grad vorheizen, Backpapier aufs Blech geben. Dann die Erdnüsse mit dem Pürierstab cremig pürieren und auf den Mixer wecheseln. Butter und Zucker zur Ernussbutter geben, das Ei, Mehl und Backpulver dazugeben.

Gut die Hälfte des Teiges gleichmäßig mit einer Fläche von ca. 20 x 30 cm auf dem Blech verteilen und glatt klopfen. Die Marmelade pürieren und auf dem Teig verteilen. Dann den restlichen Teig darüber streuen und die Erdnüsse daraufgeben.

Anschließend kommt der Leckerbissen ins für ca. 25 Minuten ins Backrohr.

Vor dem Genießen bitte auskühlen und am besten auch noch ein bisschen durchziehen lassen.

Guten Appetit!

jelly-bites

Alles Liebe, eure Kathi 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s