Italien im Glas – Parmesaneis auf Tomatenspiegel

am

Ihr habt euch nicht verlesen, da steht tatsächlich „Eis“ nach den käsigen Wörtchen Parmesan. Ungewöhnlich? Noch nie gegessen? Wie schmeckt das?

Nun genau diese Fragen hab ich mir gestellt, als ich vor ein paar Tagen darauf gestoßen bin. (Eigentlich weil im Zug eines Cocktailsrezepts, aber das tut hier erst mal nichts zu Sache.) Nachdem es mir nicht wirklich möglich war, dieses Eis irgendwo zu kaufen, entschied ich mich dazu es selbst auszuprobieren.

Parmesaneis2

Und gleich vorweg: Das ist kein süßes Eis. Es eignet sich also hervorragend für Vorspeisen, gerade im Sommer. Sehr gerne wird es offenbar mit Balsamico, Birnen und Weißbrot gegessen.

Den Balsamico habe ich leider vergessen, und ich hab mich für eine italienische Variante mit Tomaten und Basilikum entschieden. Es fehlt bei dem passierten Tomaten an der Mengenangabe, da dies nach Geschmack jeder für sich entscheiden sollte. Zumindest habe ich es einfach nach Gefühl gemacht.

Und falls jemand von euch weiß, wo man in Wien Parmesaneis kaufen kann, bitte sagt es mir. Ich freue mich ja über einen Vergleich. 🙂

Parmesaneis

Parmesaneis auf Tomatenspiegel

Zutaten:
250 g geriebener Parmesan
250 ml Schlagobers
Pfeffer
Passierte Tomaten
Pfeffer, Salz, Worcester-Sauce, etc.
Basilikum
Popcorn

Zubereitung:

  1. Geriebenen Parmesan mit dem Schlagobers auf kleiner Flamme ca. 10 Minuten erwärmen, währendessen mit dem Schneebesen oder dem Mixer schlagen.
  2. Mit dem Pfeffer abschmecken und für ca. 2-3 Stunden in die Tiefkühltruhe stecken. Dabei hin und wieder rausnehmen und umrühren.
  3. Die passierten Tomaten abschmecken, etwas erwärmen und in ein Glas oder auf den Teller geben. Eine Eiskugel darauflegen, dann mit Basilikum und eventuell Balsamico-Dressing verfeinern und mit Popcorn dekorieren.

Dann nur noch genießen!

Guten Appetit und alles Liebe, eure Kathi 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s